27. November 2020

Anlagen-Planung für vorbildgerechten Modellbahn-Betrieb

Das Lesen des Buches / Hefts “Anlagenplanung für vorbildgerechten Modellbahn-Betrieb” war einer der Schlüsselmomente in meinem Modellbahnerleben …

Bis dahin hatte ich mir für meine Anlage einen schönen Gleisplan ausgedacht und die Anlage auch grob geographisch verortet, aber das war es auch schon. An Fahrzeugen habe ich alles eingesetzt, was mir gefallen hat und was in meinem Bestand war, die Kriterien für die Beschaffung waren ähnlich: Gefällt mir, kaufe ich. Kurz zusammengefasst: Ohne Konzept.

Da ich auf der anderen Seite aber auch einen immer stärkeren Hang zu möglichst feinen Modellen entwickelt habe und letztendlich in logischer Konsequenz damit begonnen habe, meine Modelle in der Eskalationsstufe H0pur zu bauen, wurde die Anzahl der begonnenen und nicht abgeschlossenen Projekte immer länger. Besserung nicht in Sicht.

Otto Kurbjuweit hat mir dann in seiner Publikation aufgezeigt, wie hilfreich und sinnvoll es ist, ein Anlagenkonzept zu entwickeln und möglichst konkret zu gestalten, sprich die Strecke an eine ggf. real existierende Strecke anzubinden, sich Gedanken über die gesamte (wenn auch nicht komplett nachgebildete) Strecke nebst der Betriebsstellen und dem für die Bedienung erforderlichen Wagenmaterial zu machen. Hierbei entsteht bei konsequenter Durchführung ein in sich schlüssiges Konzept, welches bei der Selbstbeschränkung sehr hilfreich ist. Auf einmal hat man ein klar abgegrenztes Thema und damit auch eine überschaubare Liste, beispielsweise für das einzusetzende Fahrzeugmaterial, das in die Kategorie “must have” fällt.

Autor: Otto O. Kurbjuweit
Verlag: MIBA / Verlagsgruppe Bahn, https://shop.vgbahn.info/miba